La Fortuna Costa Rica – Alles was du wissen musst!

La Fortuna liegt in Costa Rica im Kanton San Carlos und ist mit 10.000 Einwohnern eine kleine Stadt in den Bergen. La Fortuna liegt nicht am Meer und kann keinen tollen Strand bieten. Dennoch gehört diese Stadt zu unseren größten Highlights in Costa Rica und wir sind der Meinung, dass dieser Ort zu jeder guten Rundreise gehört. Warum, werdet ihr in diesem Beitrag erfahren.

 

La Fortuna in Costa Rica – Allgemeine Infos

„La Fortuna“ steht im Spanischen für „Das Glück“ und liegt nur 5 km von dem riesigen Vulkan Arenal entfernt. Nachdem dieser Vulkan 1968 ausgebrochen ist, hat die Stadt viele Touristen angezogen. Seitdem hat sich einiges in der Stadt getan: Es gibt einige gute Restaurants und Bars, viele Ausflugsmöglichkeiten für Touristen und tolle Unterkünfte und Hotels. Abends kann man sehr gut ausgehen und man fühlt sich wirklich wohl, da die Einheimischen sehr nett und aufgeschlossen sind.

Die Lage von La Fortuna und Anreisemöglichkeiten

La Fortuna erreicht ihr innerhalb von ca. 3 Stunden von San José aus. Plant euch für die Fahrten generell genug Puffer ein in Costa Rica. Die Bedingungen der Infrastruktur sind in diesem Land nicht die besten. Außerdem kann man La Fortuna mit einem Bus, welcher ebenfalls in San José startet sehr gut erreichen und das zu günstigen Konditionen.

Anfahrt mit dem Bus

Wenn ihr euch dazu entschieden habt mit dem Bus zu fahren, dann werdet ihr vom „Terminal 7-10“ starten. Hier findet ihr die Website: http://terminal7-10.com/es/rutas/san-carlos/

Dies ist ein großer Busbahnhof, wo es viele Restaurants und Shopping-Möglichkeiten gibt. Alles ist relativ modern und schick. Plant genügend Wartezeit ein, denn die Schlange beim Ticketverkäufer kann sehr lang sein.

Mo - So06:15
08:40
11:50
Websitehttp://terminal7-10.com/es/rutas/san-carlos/

Der Preis für ein Ticket liegt bei 2495₡ und für die Fahrt mit dem Bus braucht ihr ungefähr 4 Std. Die Busse fahren öfter am Tag, sodass es kein Problem sein sollte, eine geeignete Fahrt zu finden.

Top 5+ Aktivitäten in La Fortuna

Kommen wir nun zum spannenden Teil! Warum empfehlen wir allen, unbedingt La Fortuna zu besuchen? Es gibt kaum einen Ort, der so viele Möglichkeiten bietet und dabei nicht am Meer liegt. Hier gibt es mehr als den riesigen Vulkan.

La Fortuna Vulkan Arenal

Wir zeigen euch, was unsere ultimativen Top 5 Aktivitäten für La Fortuna sind.

 

1) Heiße Quellen – Thermalquellen

Was La Fortuna einzigartig macht, sind die heißen Quellen bzw. Thermalquellen. Durch die Aktivitäten des Vulkans wird Wasser unterirdisch erhitzt und steigt dann an die Oberfläche. Das Wasser ist sehr reich an Mineralien und wirkt daher therapeutisch. Das „Thermalwasser“ wird in Costa Rica sogar von Ärzten verschrieben, um verschiedenste Krankheiten zu behandeln. Außerdem sorgt die Temperatur dafür, dass eure Muskeln entspannen und regenerieren. Perfekt also, nach einer langen Wanderung oder einem anstrengenden Action-Tag 🙂

Es gibt verschiedene Möglichkeiten heiße Quellen zu besuchen. Zum einen gibt es viele Hotels, die Besuchern Zugang zu den heißen Quellen anbieten. Mit künstlichen Auffangbecken und Wasserfällen wird der Aufenthalt hier zum richtigen Erlebnis. Restaurants und Bars ergänzen das Angebot in den tollen Gartenanlagen der Hotels. Es gibt aber auch heiße Quellen, für die man keinen Eintritt zahlen muss.

Kostenpflichtige Thermalquellen

Wie schon gesagt, haben viele Hotels tolle Landschaften um die heißen Quellen gebaut und bieten den Gästen so ein tolles Erlebnis. Aber auch externe Besucher können gegen Eintritt die heißen Quellen besuchen. Es gibt auch oft Gesamtpakete, die dann z.B. noch ein Dinner enthalten. So kann man einen anstrengenden Tag perfekt ausklingen lassen. Die Bars versorgen euch mit Cocktails und weiteren leckeren Getränken, die ihr dann in den heißen Quellen genießen könnt.

Wir haben die „Eco Termales“ besucht und können diese nur empfehlen. Der schöne Garten ist vielleicht etwas kleiner als bei anderen Anbietern, aber dafür ist es auch ruhiger und etwas entspannter. Wichtig ist, dass ihr euch im Voraus Tickets bestellt, da nur eine gewisse Anzahl an Personen reingelassen wird und daher schnell ausgebucht sein kann. Wir empfehlen euch eher gegen Abend die Thermalquellen zu besuchen, da es tagsüber bei der Hitze nicht gerade angenehm ist.

Natürlich gibt es noch viele weitere tolle Anbieter. Um einen Überblick zu verschaffen, listen wir euch die besten Anbieter auf. So könnt ihr für euch entscheiden, was am besten passt.

Eco Termales- Etwas kleiner & ruhig
- Weitgehend natürlich
- Dampfbad
- Kaltwasserbecken
- Max. 100 Gäste
- Eintritt (40$)
- Eintritt + Lunch/Dinner (60$)
(Halber Tag)
Tabacon Resort & Spa- Tropische Gartenanlage mit dem Fluss Tabacón
- Wetbar
- Wasserrutsche
- Eintritt + 1 Mahlzeit
(85$/94$)
- Eintritt + 2 Mahlzeiten (105$ / 115$)
- Eintritt halber Tag (70$ / 77$)
Baldi Hot Spring- 25 Becken
- Extrem Wasserrutsche
- Größte Hot Spring Resort
- Jacuzzi
- Eintritt (35$)
- Eintritt + Lunch/Dinner (57$)
- Eintritt + Lunch + Dinner (79$)
Los Laureles Hot Spring- 2 heiße Becken
- Mitnahme von eigenem Essen/Getränken erlaubt
- Wasserrutsche
- Kältebecken
Eintritt 7,50$ (09:00 – 22:00)
Titoku- Klein & ruhig
- Max. 80 Gäste
- 8 Becken
- Eintritt 30$
- Eintritt + Mahlzeit 47,50$

Kostenlose Thermalquellen

Es gibt auch die Möglichkeit, die heißen Quellen kostenlos zu besuchen. Natürlich bieten die Resorts mehr Komfort und Luxus, doch am Ende geht es schließlich um die heiße Quellen. Wer nicht viel ausgeben möchte, findet ohne Probleme kostenlose Alternativen.

Termalitas del Arenal

Diese heißen Quellen haben wir auch besucht. Es war eigentlich mehr Zufall als geplant. Ursprünglich wollten wir an diesem Tag zu den Eco Termales und sind ausversehen hier gelandet (Es war schon dunkel). Wir haben aber beschlossen dort zu bleiben, denn wir mussten keinen Eintritt zahlen. Außerdem kann man hier sein eigenes Essen mitbringen.

Das schöne ist, dass viele Ticos (Einheimische) zu diesen Quellen gehen, dort grillen und einen schönen Tag mit der Familie verbringen. Eine tolle Möglichkeit also, die Ticos hautnah und echt zu erleben. Außerdem gibt es hier 2 Wasserrutschen und einen Kiosk/Imbiss. Für alle, die ein kleines Budget haben, ist das eine super Alternative.

Rio Chollin

Dieser Fluss wird auch Rio Tabacon genannt. Der Zugang befindet sich direkt gegenüber von dem teuren Tabacon Resort & Spa. Nachdem ihr euer Fahrzeug an der Brücke parkt, solltet ihr dem Parkplatzwächter seine 500₡ geben. Dann wird er hoffentlich ein Auge auf euer Hab und Gut werfen 😉 Dann müsst ihr einen kleinen Weg unter der Brücke entlang gehen. Eine schöne Gelegenheit, um auf die hohen Preise der Resorts zu verzichten und trotzdem die heißen Quellen zu genießen. Hier findet ihr die Stelle bei Google Maps: Standort

 

2) Wasserfälle – La Fortuna und Rio Celeste

La Fortuna ist der Wahnsinn. Wir können es nicht oft genug sagen! Ihr habt hier nämlich 2 tolle Wasserfälle, die ihr besuchen und bestaunen könnt. Beide Wasserfälle gehören zu den schönsten in ganz Costa Rica!

La Fortuna Wasserfall

Dieser Wasserfall gehört zu einer der höchsten in Costa Rica! Ihr könnt ihn ganz leicht mit dem Auto oder Bus erreichen. Auf dem Parkplatz gibt es einen Wächter, der auf euer Fahrzeug aufpasst. Danach geht ihr zur Rezeption, um euer Ticket zu kaufen. Der ganze Spaß kostet euch 15$. Jeder der sagt, dass es das nicht wert ist, hat keine Ahnung und sollte mit dem Reisen aufhören. Jetzt kann es endlich losgehen….

La Fortuna Wasserfall

Es raubt einem wirklich den Atem, wenn man den La Fortuna Wasserfall das erste Mal von der Aussichtsplattform sieht. Bevor man nämlich mit der Wanderung runter zum Wasserfall beginnt, kann man von einer schönen Plattform sehen, wie der Wasserfall aus dem Dschungel entspringt. Mit diesem Anblick ist man dann auch für die Wanderung motiviert. Für den gesamten Weg nach unten zum Wasserfall braucht ihr ca. 20-30 min. Sehr gut ausgebaute Treppen erleichtern einem den Abstieg. Unterwegs solltet ihr Ausschau nach Tieren im Dschungel halten. Außerdem führt eine Zip-Line durch dieses Gebiet. Wenn ihr Glück habt, fliegen über eure Köpfe Adrenalin-Junkies von einer Plattform zur anderen. Wirklich spannend mit anzusehen 🙂 Nach ein „paar“ Stufen kommt ihr dann endlich unten an. Und erneut wird es euch den Atem rauben!!! Unglaublich, wie kraftvoll und mächtig einem die Natur vorkommt! Jetzt heißt es, die verschwitzten Klamotten ausziehen und ab ins Wasser. Man darf nämlich unter diesem wundervollen Wasserfall schwimmen.

Das Wasser ist relativ frisch, aber man kann es verkraften. Genießt den Moment unter diesem kräftigen Wasserfall. Nach einer kurzen Foto-Session geht es dann wieder hoch zum Parkplatz. Dort wartet auf euch übrigens noch ein kleiner Shop mit Souvenirs, moderne Toiletten und sogar Duschen. Außerdem gibt es hier noch einen schönen Orchideen-Garten 🙂

    Höhe 75 m
    Preis 15$
    Öffnungszeiten 07:30 – 16:00
    Wanderzeit 20 – 30 min pro Weg
    Schwimmen erlaubt? ja
    Website http://www.cataratalafortuna.com/en/

 

Rio Celeste

Der Rio Celeste ist einer der bekanntesten Flüsse in Costa Rica. Er ist bekannt für die türkis-blaue Farbe.

Der Legende nach, tauchte Gott seinen Pinsel in den Fluß, als er den Himmel malte, was diesem Ort seine Besonderheit verleiht.

Mit dem 30 Meter hohem Wasserfall lockt dieser Ort jährlich viele Touristen an. Um zum Wasserfall zu gelangen, müsst ihr allerdings eine schwere und lange Wanderung auf euch nehmen. Es gibt keinen präparierten Weg hierhin, deshalb ist es sehr matschig. Ihr solltet für den ganzen Ausflug (Hin- & Rückweg) ca. 5 Stunden einplanen.

Hier regnet es übrigens auch während der Trockenzeit sehr viel und die Chance, einen trockenen Tag zu erwischen, ist relativ gering. Dort angekommen erwartet euch allerdings ein märchenhafter Wasserfall und Fluss. Wer den Aufwand also nicht scheut, sollte diesen Weg auf sich nehmen. Zu erwähnen ist noch, dass man hier unter keinen Umständen baden darf! Hier findet ihr einen ausführlichen Beitrag von einem anderen Blog: https://www.off-the-path.com/de/rio-celeste-costa-rica/

    Höhe 30 m
    Preis 12$
    Öffnungszeiten
    Wanderzeit 3 – 5 Stunden insgesamt
    Schwimmen erlaubt? nein
    Website https://rioceleste.cr/

 

3) Kayak fahren auf dem Lake Arenal La Fortuna

Dieser schöne Stausee befindet sich direkt neben La Fortuna. Auch hier habt ihr die Qual der Wahl, was coole Aktivitäten angeht.

Lake Arenal in La Fortuna

Es empfiehlt sich die Kayak Tour möglichst früh zu beginnen (8:00 – 9:00), um der Hitze und starkem Wind auszuweichen. Ihr könnt am See ein Kayak für 20$/Pärchen bekommen und müsst vorher nicht reservieren.

 

4) Hanging Bridges in La Fortuna Costa Rica

Kolibri La Fortuna Hanging Bridges

Für alle, die gerne Vögel und andere Tiere entdecken wollen, empfehlen wir den Anbieter „Mistico Arenal“ im Arenal Volcano National Park. Auch hier sollte man möglichst früh eintreffen, um die Chance zu erhöhen, schöne Vögel zu sehen.

Hanging Bridges La Fortuna

Die Tour kann man sowohl mit einem Guide unternehmen, als auch alleine. Ihr solltet in jedem Fall ein Fernglas, viel Wasser, Sonnenschutz, Mückenspray und eine Kopfbedeckung mitnehmen. Ein Ticket ohne Guide kostet euch 12$-26$. Hier findet ihr weitere Infos: https://misticopark.com/

5) Weitere Aktivitäten

Es gibt noch zahlreiche weitere Aktivitäten! Falls euch bisher keiner unserer Vorschläge überzeugen konnte, werdet ihr in der folgenden Auflistung sicher fündig:

Restaurants & Bars in La Fortuna

In La Fortuna werdet ihr erschlagen von guten Angeboten. Wir werden euch die Auswahl erleichtern mit unseren Top Empfehlungen.

Gutes Essen in La Fortuna Costa Rica

Die Empfehlungen habe ich allesamt von einem Tico. Ihr findet hier also eine Auflistung die über die Tripadvisor-Tipps hinausgeht 😉

Frühstück

  1. Red Frog (Cost ricanisch, gute Preise, sehr lecker)
Kaffee in La Fortuna
Bester Kaffee im Red Frog

Soda – Für den kleinen Geldbeutel

  1. Soda La Hormiga
  2. Soda Víquez
  3. Soda La Parada
Gut und günstig - La Hormiga in La Fortuna
Gut und günstig – La Hormiga in La Fortuna

Restaurant – Mehr als Gallo Pinto

  1. Lava Lounge (Karibisches Essen, gute Sangria)
  2. Snapper’s House (Gutes Seafood, Empfehlung: Sea Food Milk soup)
  3. Las Brasitas (Guter Grill, leckeres Hähnchen und Burittos)
  4. Pollo Fortuneno (Spezialisiert auf Brathähnchen, gute Atmosphäre, angemessener Preis)

Bars

  1. Lava Lounge (Reggae Musik)
  2. Kazan (Sportsbar)
  3. Nanku
  4. Volcano Look Disco (Salsa) à Kostenloser Transport jede Stunde ab Kazan Bar
  5. El Establo Bar, Restaurant & Disco

 

Unterkünfte in La Fortuna

Wir buchen unsere Unterkünfte überwiegend bei Airbnb. In La Fortuna können wir euch zwei Unterkünfte empfehlen. Folgendes möchte ich gerne vorab erwähnen: Wir empfehlen wirklich nur die Unterkünfte, die uns gut gefallen haben. Oft lesen wir gute Bewertungen und landen dann trotzdem in einer Wohnung, die schmutzig und schmuddelig ist. Das wollen wir euch gerne ersparen. Höchste Priorität bei den Unterkünften ist bei uns die Sauberkeit!

La Fortuna Downtown Apartment with A/C

Das ist wahrscheinlich die Unterkunft mit dem besten Preisleistungs-Verhältnis! Was ihr hier geboten bekommt:

  • Sauberkeit
  • Viel Platz!
  • Große Küche
  • Großes Bad
  • Service von dem Anbieter (Zum Beispiel Buchung einer Tour oder Sim-Karten-Freischaltung)
    • Nehmt den Service wirklich in Anspruch!
  • Gute Lage
  • Klimaanlage

 

2nd floor A/C, Wifi, Fully equipped apartment

Sehr schöne und hochwertige Wohnung. Was ihr hier geboten bekommt:

Wohnung in La Fortuna - Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
Wohnung in La Fortuna – Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sauberkeit
  • Hochwertige Ausstattung
  • Gut ausgestattete Küche
  • Gute Tipps vom Vermieter (Ganze PDF-Ratgeber für La Fortuna)
  • Klimaanlage
  • Aussicht auf den Vulkan!
  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Wohnung in La Fortuna

Geheimtipp – Rollerverleih

Wer mit dem Bus anreist, hat ein Problem in La Fortuna: Man kommt nicht so einfach von A nach B.

Entweder man muss sich ein teures Taxi nehmen. Oder man bucht bei Reiseveranstaltern Touren, wo der Transport inkludiert ist.

Für alle, die nicht viel ausgeben wollen, aber trotz flexibel sein möchten, haben wir den ultimativen Tipp: Rollerverleih!

Ihr könnt euch in La Fortuna für kleines Geld (ab 30$ / Tag) einen Roller ausleihen. Die haben genügend Power, sodass es auch wirklich Spaß macht durch die Kurven zu cruisen. So kommt ihr locker zu jedem Ziel und seid dabei total flexibel.

Unsere absolute Empfehlung ist folgender Anbieter: La Fortuna rentals

Wir versprechen euch, dass ihr den besten Service bekommt und keinerlei versteckte Kosten auf euch zukommen! Die Versicherung ist nämlich bereits im Preis inbegriffen. Ihr braucht lediglich eine Kreditkarte für die Kaution (Ich meine es waren 350$). Bei uns war sogar der Tank inklusive im Preis und der Vermieter hat unser Gepäck mit dem Auto zur Unterkunft gebracht.

Wichtig zu beachten: Dieser Verleih befindet sich nicht direkt an der Hauptstraße, sondern direkt am Anfang der Nebenstraße. Direkt gegenüber befindet sich nämlich noch eine andere Rental Station. Denkt also daran, an der Hauptstraße links abzubiegen, wenn ihr aus dem Zentrum kommt. Ihr könnt die Station übrigens auch locker zu Fuß von der Bushaltestelle erreichen.

Das war es zu diesem Beitrag! Wir hoffen, wir konnten euch damit bei der Planung helfen. Falls ja, teilt doch bitte den Post mit euren Freunden und kommentiert auf unserem Blog.

Monteverde können wir auch empfehlen, falls ihr noch eine Reiseort abseits von den Küsten sucht: Monteverde Beitrag

Wer noch nicht von Costa Rica überzeugt ist, sollte sich unbedingt diesen Post durchlesen: 10 unwiderstehliche Gründe für Costa Rica

Bis zum nächsten Mal!

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.